Offizielle Website Bernisch Kantonales Schwingfest 2018 Utzenstorf

icon yumpu kl2 top   

Mit einem spannenden Schlussgang und einem würdigen Festsieger Kilian Wenger ist am Sonntag in Utzenstorf das Bernisch Kantonale Schwingfest 2018 (BKSF 2018) zu Ende gegangen. 11'200 Zuschauer verfolgten die spannende Ausmarchung in der Gotthelf-Arena. Insgesamt waren an den drei Festtagen rund 21'000 Besucher auf dem Festgelände.

Schwingerkönig Wenger Kilian gegen Lokalmatador Remo Käser: Die Affiche für den Schlussgang war attraktiv. Doch Wenger, Schwingerkönig 2010 in Frauenfeld, liess nichts anbrennen und bodigte Käser nach einem spannenden Bodenkampf. «Ich fühlte mich von morgen an gut», sagte Wenger im Siegerinterview. «Ich wusste, dass ich genug Zeit hatte, um Remo Käser an Boden zu besiegen», fügte er an. Somit musste Stucki Christian, der ebenfalls einen starken Tag hatte, mit dem zweiten Rang vorliebnehmen. Wenn Käser und Wenger den Schlussgang gestellt hätten, dann hätte er den Festsieg erben können. Hinter Wenger und Stucki klassierten sich im dritten Rang Aeschbacher Matthias und Sempach Thomas. Schlussgangteilnehmer Käser Remo belegte zusammen mit Gnägi Florian, Renfer Florian sowie den Gästen Alpiger Nick und Kramer Lario gemeinsam den vierten Rang.

SCHLUSSRANGLISTE BKSF2018

STATISTISCHE TABELLE BKSF2018

 

«Es freut uns sehr mit einer hoch motivierten OK-Equipe das Bernisch Kantonale Schwingfest 2018 organisieren zu dürfen. Es wird im 2018 der bedeutendste Schwingeranlass im Land werden.

Wir sind bestrebt, mit den vier Trägervereinen Schwingklub Kirchberg, Hornussergesellschaft Utzenstorf, Turnverein Utzenstorf und den Utzenstorf Schützen, den Schwingerfreunden sowie den Festbesucherinnen und Festbesuchern eine gute Wettkampfanlage und Infrastruktur im Rahmen unserer personellen, finanziellen und infrastrukturellen Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen und möchten beste Voraussetzungen für die Durchführung eines fairen Wettkampfes schaffen. Wir verpflichten uns der Schwinger-Tradition, orientieren uns am Machbaren, sind jedoch auch offen für Neues.

Der Anlass soll geprägt sein vom ländlichen Charakter der Gastgeber-Gemeinde Utzenstorf. Wir möchten die Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Funktionen zusammenführen, ihnen die Plattform bieten Grenzen abzubauen und Brücken aufzubauen. Es soll für alle ein unvergessliches Sportfest werden.

Wir arbeiten auf allen Stufen aus ehrenamtlicher Motivation mit dem Ziel persönlicher Befriedigung. Im Vordergrund steht nicht der quantifizierbare Gewinn des Einzelnen, sondern der soziale- und vernünftige Rahmen sowie der materielle Gewinn der gesamten Gemeinschaft. Wir lassen die ökologischen Aspekte nicht ausser Acht, wobei wir grundsätzlich mit positiven Anreizen unsere Ziele erreichen wollen. Das Organisationskomitee wird alles daran setzen diesen Anlass mit höchster Qualität und der Zufriedenheit aller zu organisieren.

Bereits 2 Jahre im Voraus wird unentgeltlich gearbeitet, um den Schwingern und Festbesuchern ein professionell organisiertes Fest zu präsentieren. Das genügt aber nicht. Es braucht auch Geld um einen Anlass in dieser Grössenordnung durchzuführen. Damit entsteht aber auch eine Gelegenheit, mit grosszügigem Sponsoring die Anerkennung, den Dank und die Unterstützung unter Beweis zu stellen.

Wir freuen uns, wenn Sie hoffentlich als einer unserer Sponsorpartner, sei es als Gold-Partner, Silber-Partner, Bronze-Partner, Partner, Medienpartner, Donator oder Gönner unser Bernisch Kantonales Schwingfest unterstützen und damit auch einen Beitrag leisten, für etwas, das in unserer Zeit immer wichtiger wird:

Gemeinsame Freizeitgestaltung von Jung und Alt und ebenso wichtig „die Förderung der Freiwilligenarbeit“

Wir sind der Meinung, das verdient die Unterstützung aller!»

OK Bernisch Kantonales Schwingfest 2018
Co OK Präsidenten


Bild rechts:
Beat Singer, Martin Gasche, Hanspeter Müller (v.l.n.r)

Der Schwingklub im Bernischen Kirchberg wurde im Jahre 1923 gegründet. Immer wieder haben es die Verantwortlichen verstanden, das Fachwissen an die nachfolgende Generation weiter zu geben, so dass aus dem Verein bis heute unzählige Festsieger und gute Kranzschwinger hervor gegangen sind. Das belegen die jüngsten Erfolge von Remo Käser und Matthias Sempach auf eindrückliche Art und Weise.

Gesamthaft hat der Schwingklub Kirchberg 7 nationale Titel/Siege gewonnen bzw. erschwungen:

- Hansueli Gasser, Unspunnensieger 1955
- Peter Gasser, Unspunnensieger, 1968
- Niklaus Gasser, Unspunnensieger, 1987
- Niklaus Gasser, Kilchbergsieger, 1996
- Matthias Sempach, Kilchbergsieger, 2014
- Adrian Käser, Schwingerkönig, 1989
- Matthias Sempach, Schwingerkönig, 2013

Dazu kommen noch zwei Schlussgänge an Eidgenössischen 1969 von Hans Stucki in Biel und 1983 von Niklaus Gasser in Langenthal. Seit über 60 Jahren sind die Kirchberger Schwinger immer mit mindestens einem Kranz von einem Eidgenössischen nach Hause gekommen.  Diese Erfolge sind einmalig in der Schweiz!

Der Schwingklub Kirchberg betreibt eine sehr gute Nachwuchsförderung, wo die Aktiven ihr Fachwissen an die jüngere Generation weiter geben, und so für die Zukunft die Erfolge für den Verein sichern.

Der Schwingklub Kirchberg ist stolz, mit drei weiteren Trägervereinen das Bernisch Kantonale Schwingfest 2018 in unserem Einzugsgebiet durchzuführen.

Website Schwingklub Kirchberg

Wetter in Utzenstorf

mit  Logo Meteo srf


 Lokalprognosen

Zurzeit online

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online